Karla Geißler

Volleyball Unsere traditionelle Teilnahme am Volleyballkreisturnier der WK II fand dieses Jahr am Sankt Afra Gymnasium zu Meißen statt. Insgesamt traten 6 Teams gegeneinander an.
Für das Luisenstift starteten Till Johne, Oliver Plüschner, Mattis Blaske, Albert Kuntzsch, Friedrich Wolf, Henry Klaus und Bastian Mierisch.
Im ersten Spiel waren die „gesangsstarken“ Volleyballer aus Lommatzsch unsere Gegner. Nachdem wir den ersten Satz komplett verschlafen hatten, gelang im zweiten Satz ein deutlicher Sieg. Den dritten verloren wir. Gegen Nossen spielten wir von Beginn an konzentriert und entschieden das Spiel für uns – Gruppenzweiter. Nach einem deutlichen Sieg im Halbfinale gegen Coswig trafen wir im Finale wieder auf die Jungs aus Lommatzsch. Zunächst konnten wir gut mithalten, mussten jedoch dann gegen ein starkes Angriffsspiel unserer Gegner den ersten Satz deutlich abgeben. Im zweiten Satz wurde es noch einmal knapp – aber es reichte nicht zum Sieg. Über einen Zweiten Platz konnten wir uns dennoch freuen, denn für eine Schulsportmannschaft ohne viel gemeinsame Spielpraxis haben die Jungs ein tolles Turnier absolviert. Danke an alle Teilnehmer.
Jürgen Taubert
Sportlehrer
Nichts mehr los im TV? Das deutsche Fernsehen hat seinen Zenit überschritten? Nur noch Werbung und kein Niveau? Alles unterste Schublade? Nein! Ab dem 23. April weht ein neuer Wind im Deutschen Fernsehen. Die Luft über dem Land ist geladen, die Herzen der Zuschauer rasen, die Gegner schlottern vor Angst, denn das Gymnasium Luisenstift entsendet die Klasse 7/2 nach Köln. Bewaffnet mit Wissen und Teamgeist wird die Klasse alles geben, um sich ruhmreich in der Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ zu bewähren und die Reise ins schottische Edinburgh zu sichern.
Verpasst nicht diesen Höhepunkt der deutschen Fernsehgeschichte! Und um euch einen kleinen Vorgeschmack auf das Spektakel zu geben, hier das glorreiche Bewerbungsvideo, das sich unter 1100 Bewerbern durchsetzen konnte.
Und es gibt noch einen Bonus! Auch die 6/2 hat abgeliefert und ein Video eingereicht, dass die Qualität unserer Schülerschaft unterstreicht.
Genießt die Show!
Sascha Müller
Bewerbungsvideo der Klasse 7/2
Video der Klasse 6/2
Weihnachtskonzert Am 19. Dezember war es nun soweit – gemäß der Tradition fand wieder einmal das alljährliche Weihnachtskonzert des Gymnasiums Luisenstift statt. Mit Freude und viel Engagement wurde jede Minute vor den Auftritten genutzt, wobei die Künstler von Frau Mühl mit den Worten „Wir sind gut!“ bereits musikalisch eingestimmt und motiviert wurden.
Verkabelung an allen Ecken und Enden, Toneinstellungen, Aufstellung und die perfekte Beleuchtung – all dies muss vorbereitet und bedacht werden. Tobias Maschek aus JGST 12 nahm mit seinen Schützlingen genau das in die Hand. Einstellungen wurden deshalb von morgens an vorgenommen.
Das Programm setzte sich diesmal aus vielfältigen Beiträgen der Oberstufenchöre, des Schulchores, des GTA Tanzen und einiger Solo- oder Duettbeiträge zusammen. So wechselten sich klassische mit neuen Weihnachtsliedern ab und sorgten für eine Reichweite über mehrere Generationen.
Den humorvollen roten Faden des Programms bildete die Moderation, die gemeinsam von Schülern der Klasse 5 bis 12 besetzt war. Mit Anekdoten aus dem Leben verschiedenster Personen konnte ein jeder im Publikum sich oder seine Mitmenschen wiedererkennen und herzlich lachen.
Neben den vielen Künstlern sind auch die kreativen Weihnachtswichtel der Klasse 5/1 unter der Leitung von Frau Kluge hervorzuheben, welche tapfer und voller Energie die Besucher mit Köstlichkeiten, warmen Getränken und Selbstgemachtem versorgten.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden, Helfer und Eltern!
Text: Emily Fischer, JGST 12; Fotos: Herr Taubert
Volleyball Gemeinsam mit Frau Harnapp und Herr Taubert machten sich am Donnerstagmorgen 12 Mädchen und Jungs der 7. und 8. Klassen auf den Weg nach Meißen ins Landesgymnasium St. Afra zum Volleyballturnier der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“. Nachdem die erste Hürde- der morgendliche Aufstieg zum Sankt Afra- Berg, gemeistert wurde, kamen unsere Jungen und Mädchen der 6.- 8. Klassen so richtig in Fahrt. Die Mädchen gewannen in den drei Spielen von Satz zu Satz zunehmend an Selbstvertrauen, eroberten schier aussichtslose Bälle und faszinierten mit ausgezeichneter Spielkreativität. Sie spielten sich mehr und mehr ins Turnier und mussten sich am Ende nur der Siegermannschaft geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch für den tollen zweiten Platz. Die Jungen zeigten Kampfgeist und tolle Spielzüge, konnten sich allerdings nicht gegen das starke Coswiger Team durchsetzen. Die anderen Mannschaften traten erst gar nicht zum Turnier an, sodass auch unsere Jungen einen zweiten Platz für sich gewannen. Danke für euer Engagement. Die Sportfachschaft
Jugend trainiert für Olympia Die Mädchen und Jungen der 11. und 12. Klassen haben es sich trotz nahendem Abitur und dem allgemeinen schulischen Aufgaben nicht nehmen lassen, am Wettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Volleyball teilzunehmen. Nach packenden Spielen, die allesamt erst im Tiebreak entschieden wurden, gelang es unseren Mädchen, sich gegen die Konkurrenz mit einer gehörigen Portion Nervenstärke und Siegeswillen durchzusetzen und sich den 1. Platzzu sichern. Damit qualifizierten sie sich für das Regionalfinale im März in Dresden– super. Auch die Herren überzeugten durch hohen Teamgeist und Einsatz und machten es am Ende extrem spannend. Alle drei Mannschaften auf den ersten Plätzen erkämpften sich gleichviele Siegpunkte und sogar Sätze. Am Ende entschieden die kleinen Pünktchen und machten so den kleinen aber feinen Unterschied – Glückwunsch für den 3. Platz. An dieser Stelle möchte ich den Schülern der 12. Klasse für ihr freitägliches Engagement für unsere Schule danken. Insbesondere Benno M. verdient ein Lob für die Leitung der Volleyball – AG. Die Sortfachschaft

Copyright © 2013. Gymnasium Luisenstift Radebeul. Alle Rechte vorbehalten.

Wordpress ist freie, unter der GNU/GPL Lizenz veröffentlichte Software.