Anmeldung

Traditionell nahmen wir auch in diesem Schuljahr am Wettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Volleyball teil. Neben der Wettkampfklasse I (11. und 12. Klasse) gingen in diesem Jahr auch die Jungs der WK III (8. und 9. Klasse) an den Start. Das Turnier fand am Landesgymnasium St. Afra zu Meißen statt. Nach reibungsloser Anreise und einer ordentlichen Erwärmung konnte es losgehen. Unsere Gegner im ersten Spiel der WK I waren die Gastgeber. Nachdem der erste Satz klar an unsere Jungs ging, wurde es im zweiten und dritten Satz noch einmal spannend – aber knapp gewonnen. Die Mannschaft vom Nossener Gymnasium machte es uns schwerer und trotz toller Gegenwehr und einem großartigen Teamgeist ging dieses Spiel verloren. Nach einem klaren Sieg gegen das Berufsschulzentrum Meißen/Radebeul reichte es in der Gesamtabrechnung für Platz 2. Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an Till, Marc, Joram, Mattis, Christoph und Paul.
Weiterlesen

Basketball
Am Freitag (8.11.2019) trafen sich einige Jungs der Klassen 11 und 12 nach der Schule in der Turnhalle des Coswiger Gymnasiums, um das Kreisfinale im Basketball der WK I zu bestreiten. Es standen sich das Gymnasium Coswig, das Lößnitzgymnasium und das Luisenstift gegenüber. Für unsere Schule starteten Mattis, Julius, Theodor, Tilmann, Julius und Paul. Jedes Team konnte einen Sieg einfahren, so dass die Platzierung durch das Korbverhältnis bestimmt wurden. Da unsere Jungs das Spiel gegen Coswig nur knapp verloren hatten und der Sieg über das Lößnitzgymnasium deutlicher ausfiel, ging am Ende der Gesamtsieg an das Luisenstift. Glückwunsch und viel Erfolg in der nächsten Runde.
J.Taubert

Sportfest
Schönstes Sommerwetter zum Sportfest 2019!

Die Sportler der Klassen 5 bis 11 waren höchst motiviert und haben beim diesjährigen Sportfest gute Ergebnisse erzielt.
Im eigenen Schulgelände sprinteten, warfen und sprangen die kleineren unserer Schüler. Von den älteren Schülern wurde auch das Lösnitzstadion genutzt.
Viele 11-Klässer begleiteten die Gruppen der jüngeren Schüler.
Aber auch die Lehrer leisteten Unterstützung.
Zur Auswertung der Ergebnisse wurde sogar ein Wettkampfbüro eingerichtet.
Jeweils in unterschiedlichen Reihenfolgen wurden die Disziplinen: Kugelstoßen, Sprint, 800m-Lauf und Weitsprung durchgeführt.
Die Werte wurden dann in Punkte und Noten umgerechnet.
Wir hoffen, jeder hat seine persönliche Höchstleistung erbracht und ist zufrieden.
Insgesamt war das Sportfest 2019 eine gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr 😉
Sportfest
Fotos: Lotte Weiselowski, Karla Geißler; Text: Lisa- Marie Scheffler

Badminton

Am 30.und 31.01. 2019 fuhren hochmotivierte Badmintonspieler der Wettkampfklassen II und III unseres Gymnasiums zum Landesfinale nach Zwenkau.
Die Größeren durften schon 4x am Bundesfinale in Berlin teilnehmen. Das sollte natürlich auch 2019 unser Ziel sein.
Die Spiele gegen die Mannschaften aus Chemnitz, Zwickau, Leipzig und Bautzen gewannen wir alle und lösten somit die Fahrkarte zum Bundesfinale nach Berlin.
Mit den Spielern Lisa Geißler, Greta Kuntzsch, Victoria Büchner, Hannah Knothe, Jonathan Hülsmann, Tom Tarnowski , Maximilian Nitsch und Albert Kuntzsch.
Die Wettkampfklasse III spielte am 31.1.2019.
Die jungen Luisensportler und -sportlerinnen Anna Geißler, Jalina Meinzen, Juliane Busch, Hanna Furkert, Nikolas Busch, Moritz Walter, Linus Pohl und Marek Haude sicherten sich beim Landesfinale einen tollen 3.Platz.
Das Bundesfinale findet dann vom 7.- 11. Mai 2019 statt.
Wir freuen uns auf diesen sportlichen Höhepunkt und sind stolz auf unsere Luisensportler.
Ein herzliches Dankeschön auch an den Leiter des Ganztagsangebotes „Badminton“, Herrn Andreas Benz.
Annett Kluge (Sportlehrerin und Mannschaftsbetreuerin)

Volleyball
Im Wettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Volleyball errangen die Jungs unserer Schule den 1. Platz und qualifizierten sich so für das Regionalfinale im März. Joram, Mattis, Ricardo, Oliver, Simon, Till und Bruno aus der Klassenstufe 11 und 12 (WK I) konnten die Mannschaften des BSZ Meißen jeweils in drei Sätzen besiegen. Mit tollem Einsatz, gutem Teamgeist und hervorragenden Angriffen (wenn das Zuspiel ankam ), setzten wir uns gegen unsere Gegner durch – Glückwunsch.
Auch die Mädchen der WK III (Josephine, Emma, Marie, Franziska und Kim) stellten sich der starken Konkurrenz. Gegen das Nossener Gymnasium gelang ein toller Sieg in drei Sätzen. Nur knapp (23-25) mussten die Mädchen den entscheidenden Satz gegen die Oberschule Dr. Eberle Nossen abgeben und verloren so diese Begegnung. Die Niederlage im letzten Spiel gegen die Turniersieger aus Meißen (OS Triebischtal) ging für unsere „Schulsportmannschaft“ in Ordnung. Am Ende reichte es für einen verdienten 3. Platz – auch den Mädchen und ihrer Betreuerin Frau Harnapp herzlichen Glückwunsch.
Allen ein großes Dankeschön für den sportlichen Einsatz für unsere Schule.
Jürgen Taubert

Copyright © 2013. Gymnasium Luisenstift Radebeul. Alle Rechte vorbehalten.

Wordpress ist freie, unter der GNU/GPL Lizenz veröffentlichte Software.