Volleyball
Im Wettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Volleyball errangen die Jungs unserer Schule den 1. Platz und qualifizierten sich so für das Regionalfinale im März. Joram, Mattis, Ricardo, Oliver, Simon, Till und Bruno aus der Klassenstufe 11 und 12 (WK I) konnten die Mannschaften des BSZ Meißen jeweils in drei Sätzen besiegen. Mit tollem Einsatz, gutem Teamgeist und hervorragenden Angriffen (wenn das Zuspiel ankam ), setzten wir uns gegen unsere Gegner durch – Glückwunsch.
Auch die Mädchen der WK III (Josephine, Emma, Marie, Franziska und Kim) stellten sich der starken Konkurrenz. Gegen das Nossener Gymnasium gelang ein toller Sieg in drei Sätzen. Nur knapp (23-25) mussten die Mädchen den entscheidenden Satz gegen die Oberschule Dr. Eberle Nossen abgeben und verloren so diese Begegnung. Die Niederlage im letzten Spiel gegen die Turniersieger aus Meißen (OS Triebischtal) ging für unsere „Schulsportmannschaft“ in Ordnung. Am Ende reichte es für einen verdienten 3. Platz – auch den Mädchen und ihrer Betreuerin Frau Harnapp herzlichen Glückwunsch.
Allen ein großes Dankeschön für den sportlichen Einsatz für unsere Schule.
Jürgen Taubert

Jugend trainiert für Olympia
Auch in diesem Jahr war unsere Schule beim Volleyballkreisturnier der WK II am Sankt Afra Gymnasium zu Meißen dabei. Insgesamt traten 6 Teams gegeneinander an.
Für das Luisenstift starteten Mattes, Maxim, Martin, Clemens, Friedrich, Jacob, Peter und Bastian.
Bei insgesamt ausgeglichenem Spielniveau gingen die Partien fast immer recht knapp aus und nicht selten entschied der dritte Satz. Unsere Jungs haben sich gut präsentiert, konnten aber dennoch nur den dritten Platz der Vorrunde erreichen. Damit blieb noch das Spiel um den fünften Platz. Dieses konnten wir gewinnen und erkämpften uns einen versöhnlichen Abschluss.
Der Turniersieg und damit die Qualifikation für die nächste Runde ging in diesem Jahr an die Mannschaft der Oberschule L. Frank aus Coswig – herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg.
Vielen Dank an alle Teilnehmer und vielleicht nimmt der ein oder andere die Motivaton mit und besucht die Volleyball-AG unserer Schüler (Freitag) oder bereichert mit seinem Escheinen das GTA-Angebot von Fr. Harnapp am Dienstag.

Jürgen Taubert
Sportlehrer

Spitzhaustreppenlauf

Die Schülerinnen und Schüler des Luisenstifts errangen den zweiten Platz beim diesjährigen Spitzhaustreppenlauf. Bei wunderbarem Wetter und guter Stimmung an und auf der Treppe erlebten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Sportlehrer-Team einen tollen Wettkampf.

Es ist immer eine besonderes Sache, sportliches Engagement für unsere Schule mitzuerleben. Es hat Spaß gemacht, in diesem Jahr wieder Teil dieses Radebeuler Sport -Highlights zu sein. Es gäbe eine Menge toller Einzelergebnisse zu nennen, jedoch am Ende zählt ein verdienter zweiter Platz als Schulstaffel vor dem Quickfit-Team aus Dresden und hinter dem Lößnitzgymnasium, welches auch in diesem Jahr nicht zu schlagen war.

Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften.

Vielen Dank an alle Starter und Helfer für den Einsatz.

Mit sportlichem Gruß

J. Taubert (Sportfachschaft)

Volleyball
Unsere traditionelle Teilnahme am Volleyballkreisturnier der WK II fand dieses Jahr am Sankt Afra Gymnasium zu Meißen statt. Insgesamt traten 6 Teams gegeneinander an.
Für das Luisenstift starteten Till Johne, Oliver Plüschner, Mattis Blaske, Albert Kuntzsch, Friedrich Wolf, Henry Klaus und Bastian Mierisch.
Im ersten Spiel waren die „gesangsstarken“ Volleyballer aus Lommatzsch unsere Gegner. Nachdem wir den ersten Satz komplett verschlafen hatten, gelang im zweiten Satz ein deutlicher Sieg. Den dritten verloren wir. Gegen Nossen spielten wir von Beginn an konzentriert und entschieden das Spiel für uns – Gruppenzweiter.
Nach einem deutlichen Sieg im Halbfinale gegen Coswig trafen wir im Finale wieder auf die Jungs aus Lommatzsch. Zunächst konnten wir gut mithalten, mussten jedoch dann gegen ein starkes Angriffsspiel unserer Gegner den ersten Satz deutlich abgeben. Im zweiten Satz wurde es noch einmal knapp – aber es reichte nicht zum Sieg.
Über einen Zweiten Platz konnten wir uns dennoch freuen, denn für eine Schulsportmannschaft ohne viel gemeinsame Spielpraxis haben die Jungs ein tolles Turnier absolviert. Danke an alle Teilnehmer.

Jürgen Taubert
Sportlehrer

Copyright © 2013. Gymnasium Luisenstift Radebeul. Alle Rechte vorbehalten.

Wordpress ist freie, unter der GNU/GPL Lizenz veröffentlichte Software.