Schweizaustausch

Der Donnerstag vor den Zeugnissen war sehr aufregend für einige Kinder des Luisentifts und des Coswiger Gymnasiums. Uns stand eine 12-stündige Zugfahrt quer durch Deutschland und der Schweiz zu den Familien unserer Austauschschüler bevor.
Wir haben viel von der Umgebung gesehen und bekamen einen tollen neuen Eindruck von der französischen Schweiz. Außerdem haben wir eine etwas andere Kultur kennengelernt und uns mit deren Sprache vertrauter gemacht. Anfangs hatten wir ein paar Probleme, uns mit dem Französischen zurecht zu finden; allerdings wurde es mit den Tagen besser und besser.
Wir waren beeindruckt von den vielen kleinen Dörfern am Lac Léman und dem tollen Blick auf den Mont Blanc.
Es waren 2 wunderbare Wochen mit vielen schönen Erlebnissen.
Viele von uns sind sich sicher, dass sie nächstes Jahr wieder in die französische Schweiz reisen wollen, um ihre neuen Freunde wieder zu sehen!!!

Ann-Luise Kunert und Friederike Jork 8/4
Schweizaustausch

Impressionen einer St. Petersburger Schülerin, die sechs Monate nach dem offiziellen Austausch ihre Gastschülerin in den Sommerferien besucht

Eine Liebeserklärung an Deutschland

Russisch-Austausch

💕27 июля – 6 августа💕
Не читайте, если не хотите.
За это время я поняла очень многое, как в прочем и за все прошедшие месяцы лета. 27 июля, летя одна в самолёте среди группы студентов, сокращая расстояние между нами, не знала, что ждать от этого путешествия. Но потом все понеслось. На паспортном контроле пограничник дружелюбно шутил на немецком, я понимала его через слово и это было забавно. И вот настаёт этот момент встречи, которую ждёшь 6 месяцев. Эти объятья, сопровождаемые огромным счастьем. Ведь именно этого момента не хватало в коллекции самых замечательных и ярких. Первый город – Берлин, хоть мы и были там всего один день, он поразил меня своей историей и архитектурой, и вот мы уже мчимся дальше. Проезжая знакомые места, захлестывает ностальгия. Зимний Радебойль не похож на летний, словно это 2 разных города, но схожих друг на друга испытываемыми в них какими-то родными эмоциями. С этого вечера и началась наша история…

Lieber die Übersetzung von Xenia …

Weiterlesen

Jolkafest

Am Montag, den 15.05.17 rollte Marie mit ihrem kunterbunten FranceMobil, einem kleinen kompakten französischen Kulturinstitut, auf den Schulhof des Luisenstifts.
Schülerinnen und Schüler der 5. und 8. Klassen hatten die Möglichkeit, eine Französischstunde der besonderen Art mit einer Lektorin des Institut Français aus Leipzig zu erleben. Auf unterhaltsame Art und Weise versuchte Marie Chiotti aus der südfranzösischen Stadt Toulon, die Schülerinnen und Schüler für die Fremdsprache zu begeistern.
Weiterlesen

Erschöpft aber voller Vorfreude kommen wir am Moskauer Flughafen an, doch zwischen uns und dem Hotel liegt noch eine einstündige Taxifahrt. Wir – das sind Elisa und Leon, begleitet von Frau Rossow.
Moskaureise
Schon bei der Anreise wird einem die Größe der Stadt bewusst. Um Moskau mit dem Flugzeug zu überqueren haben wir fast 20 Minuten gebraucht!
Weiterlesen

Copyright © 2013. Gymnasium Luisenstift Radebeul. Alle Rechte vorbehalten.

Wordpress ist freie, unter der GNU/GPL Lizenz veröffentlichte Software.