Den Start ins zweite Schulhalbjahr haben wir uns sicher alle anders vorgestellt. Leider kommen wir aus den Winterferien und müssen mit Bestürzung und Fassungslosigkeit erleben, dass in Europa Krieg herrscht.

Die Kinder und Jugendlichen unseres Gymnasiums haben viel Redebedarf. Im Rahmen des Fachunterrichts und auch darüber hinaus sind wir in dieser Woche darauf eingegangen. Der Schülerrat plant zudem in den kommenden Wochen einige Veranstaltungen, um den Menschen vor Ort und den Kriegsgeflüchteten, die auch Radebeul erreichen, zu helfen. Sechs Russischkolleginnen des Luisenstifts werden bei der Erstaufnahme als Dolmetscherinnen einspringen. Vielen Dank für die große Hilfsbereitschaft.

Wer spenden möchte, kann sich gern an die Stadtverwaltung Radebeul wenden (info@sbf-radebeul.de oder 0351/897160).

Das Spendenkonto der Stadtverwaltung bei der Stadtsparkasse Meißen:

IBAN: DE97 8505 5000 3100 0031 00

Verwendungszweck: 831000 Nothilfe Ukraine und Obuchiw

Copyright © 2013. Gymnasium Luisenstift Radebeul. Alle Rechte vorbehalten.

Wordpress ist freie, unter der GNU/GPL Lizenz veröffentlichte Software.