„Das Zeichnen ist so wichtig wie das Lesen und Schreiben“

3. Juni, 7.25 Uhr. Im Mehrzweckraum kann man hören, wie sich Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen angeregt unterhalten. Man kennt Yadegar Asisi von seinen Panoramawerken – heute ist er an unserer Schule, um die nächste künstlerisch interessierte Generation zu motivieren und zu begleiten.

„Ich wollte immer Künstler werden“, erzählt der Künstler über seinen Weg zum Panorama. Er beneide die Freiheit von Kindern, über nichts nachzudenken und sich nicht zu vergleichen. „Das ist der größte Unsinn, den man tun kann: sich zu vergleichen.“ Denn für ihn sind  Zeichnen und Malen nicht nur Kunst, sondern auch eine Sehhilfe, eine Denkhilfe, ein Mittel der Kommunikation und eine Ausdrucksform. Kunst schafft Perspektive, und um diese geht es im dem anstehenden Workshop: Perspektive und Raum. „Wer zeichnet, frisst Raum“, ist die Schlussfolgerung von Herrn Asisi.

Nach der Frühstückspause dürfen wir uns dann selbst an dem neu Erlernten ausprobieren. Unser Auftrag ist es, „den Raum“ zu erfassen. Dazu verteilen wir uns, alleine oder in Gruppen, über das Schulgelände und fangen an zu zeichnen, was uns „vor die Augen kommt“. Dieses Ziel soll verhindern, dass wir an einem einzelnen Objekt hängen bleiben. Aus Erfahrung des Künstlers sei dies nämlich oft der Fall, wenn jemand den Auftrag bekomme, das zu zeichnen, was vor ihm ist. Während wir nun also zeichnen, geht unserer Lehrer für einen Tag von Gruppe zu Gruppe, beantwortet Fragen und gibt Hilfestellungen.

Am Ende sind viele unterschiedliche Werke entstanden, jedes besonders in seiner eigenen Art. In einer abschließenden Fragerunde finden wir heraus, dass für Yadegar Asisi nicht die Art oder das Mittel der Kunst entscheidend sind, sondern die Kunst selbst ist es, die ihn motiviert. Die Vielfalt seines künstlerischen Schaffens kann man momentan in Leipzig in der Panoramaausstellung „Die Kathedrale von Monet“ bewundern oder im Panometer in Dresden in die Faszination des tropischen Regenwalds in Amazonien eintauchen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Yadegar Asisi, Frau Kretzschmar und der Fachschaft Kunst, die sich die Zeit genommen haben, alles zu organisieren und uns dieses Erlebnis zu ermöglichen.

Malin Birkner, Klasse 11

Ankündigungen

Schulfest 18.06.2024 17:00-21:00


Feierstunde zum Goldenen Abitursjubiläum am 27.09.24, um 10:00 Uhr in der Schule


Uns gibt es auch auf Instagram: hier ist der Link.

Anschrift /Kontakt

Gymnasium Luisenstift Radebeul Straße der Jugend 3 01445 Radebeul


Tel. Luisenhaus: 0351/8628650 Weinberghaus: 0351/86286520


Fax. Luisenhaus: 0351/86286516 Weinberghaus: 0351/86286526

Lehrer werden in Sachsen
Europa fördert Sachsen

Die Computertechnik des Gymnasiums Luisenstift wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaates Sachsen gefördert.

Partner und Sponsoren

Copyright © 2013. Gymnasium Luisenstift Radebeul. Alle Rechte vorbehalten.

Wordpress ist freie, unter der GNU/GPL Lizenz veröffentlichte Software.