Liebe Eltern,
der Wunsch nach individueller Förderung wurde von zahlreichen Eltern in Gesprächen und im Schulnavigator 2012/13 geäußert. Deshalb möchten wir im Schuljahr 2014/15 als Ergänzung der bestehenden Fördermöglichkeiten im Unterricht und im Ganztagsbereich auch ein Angebot zur Nachhilfe durch Schülertutoren der Klassen 9,10 und 11 unterbreiten.
Weiterlesen

Warum nicht das Spiel Niederlande gegen Australien zur Fußballweltmeisterschaft in Brasilien verfolgen?
Trotz der interessanten Begegnung konnte am 18.6.2014 um 18 Uhr der Mehrzweckraum im Weinberghaus des Luisenstifts gefüllt werden.
Einen einfachen Grund liefert der Wahlgrundkurs „Zwischen Performance und Theater“: Ein Schuljahr von Schauspielkunst, Erfahrungen, Kreativität, Gefühlen, Freude und Spaß fand an diesem Tag seinen Höhepunkt.

Weiterlesen

die Akteure

Das war’s: Am Abend des 09. April 2014 endete unser Wahlgrundkurs „Zwischen Theater und Performance“ mit einer gelungen Vorstellung. Mit der Aufführung „Die Schule der Diktatoren“, einer Komödie von Erich Kästner, schlossen wir zwei abwechslungsreiche, spannende und lustige Jahre des Theaterkurses ab.
Mit Beginn der 12. Klasse hatten wir über die Stückwahl diskutiert. Nach drei Abstimmungen und vielen Überlegungen kamen wir zum Entschluss, dass Kästners Komödie ideal für uns ist. Danach begannen wir uns mit dem Text genauer auseinanderzusetzen, die Rollen gut gewählt zu verteilen und die jeweilige Regie festzulegen. Daraufhin probten wir gemeinsam unterschiedlichste Szenen, um grobe Ideen zur Inszenierung zu sammeln. In den folgenden Wochen hatten wir einen straffen Probenplan. Die Proben endeten anfangs mehr oder weniger in Diskussionen, da jeder unterschiedliche Vorstellungen hatte. Aber getreu dem Motto „Aller Anfang ist schwer“ gelang es uns schließlich immer besser, alle Ideen auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Jede Probe brachte sehr viel Spaß mit sich, sodass wir schon zu diesem Zeitpunkt eine gewisse Vorfreude auf die Aufführung entwickelten. Gleichzeitig näherte sich die Aufführung mit großen Schritten, und die anfangs vorhandene Gelassenheit schlug schlagartig in Panik um, da vieles noch nicht so umgesetzt wurde, wie es geplant war. Mit Hilfe des kühlen Kopfes von Frau Hertrampf gelang es uns aber, alles passend zu organisieren. Am letzten Sonntag vor der Präsentation trafen wir uns zu einer gemeinsamen Probe im Theaterhaus Rudi. Wir lernten die Bühne kennen und probten, probten, probten….

Weiterlesen

Licht und Farben

Ein Schwerpunkt des naturwissenschaftlichen Profilunterrichts der Klassenstufe 9 ist das Thema „Licht und Farben“. Während des Labortages am Helmholtz-Zentrum Dresden Rossendorf (HZDR) erhielten wir die Möglichkeit, auf experimentellem Weg vielfältige Informationen und neue Erkenntnisse zu diesem Thema zu erhalten. Wir experimentierten an verschiedenen Stationen zu Farbmischungen, Polarisation und Spektren. Mit Hilfe der Experimente gingen wir Fragen wie „Warum sind Pflanzen grün?“ nach. Durch die Arbeit mit modernen Messinstrumente und Laborgeräten konnten wir einen Einblick in die praktische Arbeit eines Naturwissenschaftlers gewinnen und hatte einen spannenden einprägsamen Tag.
G. Gebel, E. Oese

Eine Woche voller Energie, Spaß, Sport, Stress und Terminen.

Sport

Ein knappes halbes Jahr  nach unserem Aufenthalt in London war endlich der Tag  des Wiedersehens gekommen. Am Montagnachmittag, den 7. April 2014, warteten wir, siebzehn Schüler aus der 10. Klasse, mit Vorfreude und einem vollem Terminkalender am Flughafen auf unsere englischen Austauschpartner. Die Freude war riesig, als die Türen der Sicherheitskontrolle endlich aufgingen und wir unsere Austauschpartner begrüßen konnten. An dieser Stelle wussten wir auch noch nicht, dass wir ab jetzt für eine Woche für 2 Personen denken mussten. An den ersten zwei Tagen war das Verhalten noch sehr distanziert, doch diese kleinen Grenzen wurden spätestens am Mittwoch überwunden. Diesen Tag verbrachten wir alle gemeinsam. Zuerst besuchten wir die Tanzausstellung im Hygienemuseum und  lernten danach gemeinsam bei einem Tanzworkshop eine tolle „Jump style“ – Choreografie kennen. Denn Abend verbrachten wir bei einer wunderbaren Ballettinszenierung von „Giselle“ in der Semperoper Dresden.
Sport
Weiterlesen

Anschrift / Kontakt

Gymnasium Luisenstift Radebeul
Straße der Jugend 3
01445 Radebeul

Tel.
Luisenhaus: 0351/8628650
Weinberghaus: 0351/86286520

Fax.
Luisenhaus: 0351/86286516
Weinberghaus: 0351/86286526

Slideshow

Ankündigungen

Wir wünschen einen guten Start in das neue Schuljahr.

Elternabende

  • 16.09.2014, Elternabend Kl. 10, 19.00 Uhr
  • 17.09.2014, Elternabend Kl. 8, 19.00 Uhr
  • 22.09.2014, Elternabend Kl. 11, 19.00 Uhr
  • 23.09.2014, Elternabend Kl. 12, 19.00 Uhr

Schule im Grünen Kl. 5

  • Mo-Fr, 15.09. - 19.09.2014

Europa fördert Sachsen



Die Computertechnik des Gymnasiums Luisenstift wurde aus Mitteln des Europäischen
Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Freistaates Sachsen gefördert.

Partner und Sponsoren




Copyright © 2013. Gymnasium Luisenstift Radebeul. Alle Rechte vorbehalten.

Wordpress ist freie, unter der GNU/GPL Lizenz veröffentlichte Software.